Startseite » Veranstaltungen


Das minderjährige Kind als Erbe - Was Eltern und Großeltern bei der Testamentsgestaltung beachten müssen

Montag, 17.06.2019 19:30 Uhr

Besonders nach einer Scheidung sollte man bei der Testamentsgestaltung Verschiedenes beachten, will man nicht, dass der Ex-Partner miterbt

Kontaktstelle: Frankfurt am Main

Art: Vortrag

Beginn: 19:30 Uhr

Referat

  • Jörg Peter Mannel (ISUV-Kontaktanwalt, Fachanwalt für Familienrecht, Fachanwalt für Erbrecht)

Veranstaltungsort

Saalbau Ronneburg

Gelnhäuser Straße 2
60435 Frankfurt

Weitere Informationen

Wenn Getrenntlebende und Geschiedene nichts unternehmen, kann der Ex-Partner ihr Erbe werden. Selbst bei Erbeinsetzung der Kinder kann der Trennungspartner erben, wenn die Kinder vor ihm sterben. Sind die Kinder noch minderjährig und werden vom Trennungspartner betreut, kann er oder sie im Rahmen der Vermögenssorge über das Erbe der Kinder verfügen. Sogar ein gemeinschaftliches Testament kann unter bestimmten Voraussetzungen nach der Scheidung wirksam bleiben. Wer überhaupt kein Testament gemacht hat, muss sich darüber im Klaren sein, dass der Ehepartner während der Trennung, wenigstens aber bis zur Einreichung des Scheidungsantrags, Erbe wird. Um solche unliebsamen und ungewünschten Situationen zu vermeiden, ist solide juristische Information dringend erforderlich. Wesentliche Fragestellungen sind dabei:

Wie kann ich Erbverträge und gemeinschaftliche Testamente aus der Welt schaffen, deren Inhalt ich nicht mehr gelten lassen will? Wie kann ich den Trennungspartner enterben? Welche Gefahren birgt die Enterbung? Reicht das eigenhändige Testament aus und was wäre bei einem notariellen Testament zu beachten?


Erbschaften und Schenkungen während der Ehe können sich auf den Zugewinnausgleich auswirken, die Erträge aus Erbschaften oder Schenkungen vor der Ehe ebenfalls... Auch das ist ein Thema für diesen Abend.




» Termin nach Outlook übernehmen
Aktuelle Veranstaltungen
Datum bis
Stichwort
Schlagwort
Plz, Ort
Km
Veranstaltungen
27.06.2019 0:00 Uhr - Freiburg
Veranstaltung muss leider ausfallen
27.06.2019 18:30 Uhr - Saarbrücken
Wahl der Delegierten für die Bundesdelegiertenversammlung.
27.06.2019 19:00 Uhr - Saarbrücken
ISUV-Infotreffen: Gelegenheit zum Informations- und Erfahrungsaustausch
27.06.2019 19:00 Uhr - Leipzig
Eine Fachanwältin für Familienrecht beantwortet allgemeine Fragen
27.06.2019 19:00 Uhr - Augsburg
Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung - habe ich? Reicht das?
27.06.2019 19:30 Uhr - Reutlingen
Das Ehescheidungsverfahren - Voraussetzungen, Ablauf, Kosten
27.06.2019 19:30 Uhr - Reutlingen
Wahl der Delegierten für die Bundesdelegiertenversammlung.
27.06.2019 19:30 Uhr - Würzburg
Trennung - Scheidung - Scheidungsvereinbarungen - notarielle Regelungen. Referat: Prof. Dr. Peter Limmer
27.06.2019 19:30 Uhr - Düsseldorf
Vom Liebes- Glück zum Scheidungs- Krieg. Ratschläge für faire und angemessene Vereinbarungen der Partner
28.06.2019 19:30 Uhr - Darmstadt
Die notarielle Vereinbarung bei Trennung und Scheidung
«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  »

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen