Startseite » Neuigkeiten


Hochaktuelle praxisrelevante Themen bei der Tagung der Familienanwälte/Innen: Kindesunterhalt im Wechselmodell – Schutz vor Spy-Software …

Welche Rolle spielen die Großeltern im Familienrecht? Wie kommen Mandant und Anwalt ins Gespräch? – Mit Vorträgen über praxisrelevante Fragen begann die Tagung der Familienanwälte im Deutschen Anwaltverein (DAV), die noch bis Sonnabend in Berlin stattfindet. “Die komplizierten Sachfragen, mit denen wir Familienanwälte täglich konfrontiert sind, lassen sich am besten im Fachgespräch mit Kolleginnen und Kollegen beantworten”, sagte Rechtsanwältin Eva Becker, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im DAV, beim Auftakt der diesjährigen Herbsttagung. Wer zahlt den Unterhalt, wenn beide Elternteile das Kind betreuen? Wie kann man sich davor schützen, mithilfe von Spy-Software durch den Ex-Ehepartner ausspioniert zu werden? “Es sind nicht nur diese brisanten Themen, die sich als äußerst schwierig darstellen, auch vermeintlich alltägliche Fragen entwickeln sich mitunter zu komplexen Problemfeldern” erläuterte Becker die weiteren Themen, die in diesem Jahr auf der Tagesordnung stehen: Ehebedingte Zuwendungen, Nutzungsrechte an der Immobilie, Erbfolge in der Patchworkfamilie, Haftungsrisiken im Zugewinn, Versorgungsausgleich – über diese und andere familienrechtliche Spezialitäten  referieren namhafte Richterinnen und Richter der oberen Gerichte, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Anwältinnen und Anwälte. Die Mitgliederumfrage 2017 wird Thema der Aktuellen Stunde am Sonnabend sein: Wie geht es den Familienanwältinnen und -anwälten finanziell?

Der 40. Geburtstag der ersten Eherechtsreform ist ein Anlass, auch zurückzuschauen – im Gespräch mit Rechtsanwältin Dr. Lore Maria Peschel-Gutzeit, die als Richterin, Politikerin und schließlich als Rechtsanwältin das Familienrecht in den vergangenen 40 Jahren erlebt und mitgestaltet hat.

In der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht sind bundesweit knapp 7.000 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte organisiert. Sie ist damit die größte Vereinigung von auf Familienrecht spezialisierten Anwältinnen und Anwälten.

Quelle DAV

 

24.11.2017 - Kategorie Neuigkeiten

Autor: Josef Linsler