Unterhaltsanspruch des rechtlichen Kindes und des leiblichen Kindes gleichrangig