Startseite » Neuigkeiten


Kampagne zum Muttertag: EDEKA-Video bekommt die Rote Karte

Die Mehrheit der User – 57 Prozent -  lehnt den Spott – diskriminierende Darstellung von Vätern – als  klischeehaft und humorlos ab, wie das Schaubild zeigt.

Aus dem Netz genommen wurde der Spott nicht. Folglich sieht EDEKA die Diskriminierung als nicht so problematisch an. Bleibt zu hoffen, dass möglichst viele Betroffene dem Boykottaufruf weiter folgen.

Spannend wird sein, ob am 30. Mai, also am Vatertag auch ein Video welchen Inhalts veröffentlicht wird.

16.05.2019 - Kategorie Neuigkeiten

Autor: Josef Linsler

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen