Startseite » Merkblätter & Ratgeber


Merkblatt 14 – Der Versorgungsausgleich

Das Merkblatt Nr. 14 beinhaltet die Grundsätze des neuen Versorgungsausgleichs, gültig ab 01.09.2009 und stellt das Übergangsrecht dar. Zudem werden die verschiedenen Ausgleichsmöglichkeiten der während der Ehe erworbenen Rentenanwartschaften erläutert.

Grundsätzlich sind sämtliche Rentenanwartschaften während der Ehezeit hälftig zu teilen. Da es verschiedene Rentenanwartschaften gibt (gesetzliche Rentenversicherung, Beamtenversorgung, Betriebsrenten etc.) gibt es auch verschiedene gesetzliche Ausgleichsinstrumente, die möglichst praxisnah beschrieben werden.

Die Reform des Versorgungsausgleichs ist zum 01.09.2009 in Kraft getreten, das Merkblatt beinhaltet die neuen gesetzlichen Bestimmungen hierzu. Das VersAusglG, in Kraft getreten zum 01.09.2009, gilt für alle ab dem 01.09.2009 eingeleiteten Scheidungsverfahren sowie für bestimmte besondere Einzelfälle, die auch im Merkblatt beschrieben sind. Neben den Grundsätzen des neuen Versorgungsausgleichs werden gesetzlich normierte Fälle des Ausschlusses des VA beschrieben, ebenso Ergänzungs- und Korrekturansprüche nach der Scheidung.

 

Zur Merkblattbestellung

 

13.11.2012 - Kategorie Merkblätter & Ratgeber

Autor: Der nette Homepage-Geist

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen