Startseite » Neuigkeiten


Weihnachtswünsche

Wir wünschen Ihnen zu Weihnachten,

  • dass Sie entschleunigen können, Zurücklehnen, Ruhe finden.
  • dass Sie ihre Kinder sehen und spannungsfreien Umgang pflegen können.
  • dass Weihnachten für Sie ein Fest des Verzeihens, der Nachsicht, des Neufindens ist.
  • dass Sie Verzeihen als das Lebenselixier erleben.

Wenn Sie einsam sind, brüten Sie nicht vor sich hin, verfallen Sie nicht in Selbstmitleid, gehen Sie raus, gehen Sie auf Menschen zu, denken Sie an Menschen, die Sie schon lange anrufen wollten. Wenn die Trennung in diesem Jahr war, wenn die Trennung frisch war, wenn die Gefühle noch “verrückt spielen”, ambivalent sind … “zwingen” Sie sich zu positivem Denken, sehen Sie getreu dem ISUV-Motto die Trennung als Chance zum Neuanfang. Schreiben Sie sich frei im ISUV-Forum.

Wenn Sie glauben, dass die Beziehung noch zu “retten” ist, dass Sie Fehler gemacht haben, … drängen Sie sich gerade an den Festtagen nicht auf, vielleicht kommt ja von der “anderen Seite” eine Überraschung, ein Signal…

Aber lassen Sie sich nicht von der Parole “Festtage – Friede – Freude allerorten” anstecken … alle Erfahrung zeigt: Oft trügt der Schein… Viele Menschen sind einsam in einer Beziehung, unter Verwandten, unter Freunden… und dann erlebt man Einsamkeit noch viel intensiver.

Für 2017 wünschen wir Ihnen eine optimistische Haltung:

Ist 2016 “schlecht gelaufen”, nutzen Sie die Festtage und planen Sie schon jetzt positive Ereignisse, auf die Sie sich freuen können. Gehen Sie regelmäßig zu ISUV-Veranstaltungen. Dort treffen Sie Menschen, die Sie verstehen, denen Sie sich öffnen können, die zuhören…

Gehen Sie optimistisch auf Menschen zu, auch wenn es schwerfällt, lassen Sie sich überraschen, das Leben ist schön.

Allen Mitgliedern, Freunden, allen Menschen, die sich unseren Wünschen anschließen können, ruhige, stressfreie besinnliche Festtage.

24.12.2016 - Kategorie Neuigkeiten

Autor: Josef Linsler