Startseite » Neuigkeiten


Zur Diskussion gestellt – Bilanz und Ausblick: Alles Recht im Familienrecht?

Der Interessenverband Unterhalt und Familienrecht (ISUV) lädt ein zu einem Expertengespräch mit der Bundestagsabgeordneten Nina Warken (CDU). Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 13.07.2017, um 19:00 Uhr im Campus der Firma “Roto”, Wilhelm-Frank-Straße 38-40 in Bad Mergentheim, statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind bei der öffentlichen Veranstaltung willkommen.

An der Gesprächsrunde nehmen teil: Josef Linsler, ISUV-Pressesprecher und Ehrenvorsitzender, die Bundestagsabgeordneten Nina Warken, Astrid Leonhardt, Rechtspflegerin und Sachgebietsleiterin beim Jugendamt Mosbach a.D. sowie Nina Bruckner, Fachanwältin für Familienrecht. Astrid Leonhardt gilt als besonders erfahrene und ausgewiesene Expertin sowie Referentin in allen Fragen des Unterhalts und Familienrechts. Sie ist u.a. bekannt geworden durch die RTL Reportage “Schicksal Scheidungskind- Wenn aus Eltern Feinde werden“.

In jedem Wahlkampf immer wieder kommen die Parteien auf die Familien, diesmal heißt die Parole „Offensive Familie“. – Auch der ISUV will sich in Offensivgeist üben und strittige Themen ansprechen: Wechselmodell, gemeinsame elterliche Sorge für alle, Inobhutnahmen, Intransparenz des Jugendamtes, Steuergerechtigkeit für Getrenntlebende mit Kindern, Ausweitung des Unterhaltsvorschusses. All dies sind Themen, die viele Menschen interessieren, sie werden mit den Anwesenden diskutiert.

 

 

 

11.07.2017 - Kategorie Neuigkeiten

Autor: Josef Linsler