Startseite » Neuigkeiten


Neujahrswünsche für 2017

Neujahrswünsche des ISUV für 2017

Wir wünschen Ihnen für 2017 viel Lebensfreude und Selbstvertrauen

Ist das Jahr 2016 schlecht verlaufen, haken Sie es ab, heute noch, wagen sie einen Neuanfang, indem Sie Altlasten abwerfen, verzeihen, auf andere zugehen, sich nicht aufreiben, nach einer gesunden Mitte streben, gelassen bleiben und auch in schwierigen Situationen sich selbst vertrauen und an Ihre eigene Handlungskompetenz glauben. Werden Sie aktiv, gehen Sie auf andere zu, warten Sie nicht, dann werden sich Ihre Träume erfüllen.

Wir hoffen und wünschen die ernsthafte Beschäftigung mit dem Wechselmodell mit dem Ziel einer gesetzlichen Verankerung. Das Wechselmodell sollte als Chance erkannt werden jungen Paaren Mut für Kinder zu machen. Wir hoffen und wünschen, dass endlich die Reform der Düsseldorfer Tabelle angegangen wird. Insbesondere muss der Betreuungsanteil beider Partner beim Kindsunterhalt berücksichtigt werden. Als Maßstab des Kindswohls muss die gemeinsame Elternverantwortung gelten, dass sie nach Trennung und Scheidung erhalten bleibt, dafür gilt es sich mehr zu engagieren – nicht durch irgendwelche weltfernen Umfragen, sondern durch lösungsorientiertes Handeln.

31.12.2016 - Kategorie Neuigkeiten

Autor: Josef Linsler